Skip to main content

Kann der Tiefspüler auch mit Solar betrieben werden?

Die Frage „Kann der Tiefspüler auch mit Solar betrieben werden?“ ist eher als interessante Innovation zu verstehen. Der Hinweis auf eine Art der Toilettenausformung und der Art des Betriebs ist eher anders zu erläutern. Es gibt zwei Arten des Betriebs einer Toiletten, dass eine ist das Tiefspüler WC und die andere Art ist das Flachspüler WC. Diese Arten des unterschiedliche Betriebs sind aus der Innovationskraft der Hersteller entstanden. Flachspüler haben gewisse Vorteile, wie auch Tiefspüler WC`s und so hat jede Art ihren gewissen Marktanteil.

Die Frage zum Solarbetrieb eines WC

In gewisser Weise lässt sich ein kausaler Zusammenhang zwischen Solarstrom und einem Tiefspüler WC herstellen. Geht man davon aus, dass dieses WC über eine Brauchwassernutzanlage oder ein Hauswasserwerk betrieben wird, dann kann man auch ein Tiefspüler WC mit einer Solaranlage koppeln. Die weitere Frage wäre, kann man auch warmes oder erwärmtes Wasser zum Spülen einer Toilettenanlage nutzen? Dies geht theoretisch auch über eine Solaranlage, in der man dann dieses Brauchwasser erwärmt. So lässt sich dieser Zusammenhang konstruieren und die Eingangs gestellte Frage, lässt sich sogar im Bedarfsfall mit einem „Ja“ beantworten.

Der Tiefspüler und seine Vorzüge

Das Tiefspüler WC gewinnt immer mehr an Marktanteilen und das hat mit dem Vorzug der geringeren Geruchsentwicklung bei der Benutzung zu tun. Die Fäkalien die bei der Nutzung entstehen werden im Wasser-Reservoir des Tiefspüler WC aufgefangen und so kommen diese Hinterlassenschaften in geringerem Maße mit der Umgebungsluft in Kontakt. So können auch die negativen Duftstoffe weniger in die Umgebung entweichen. Das ist einer der Vorzüge, die ein Tiefspüler WC in seiner Funktionsweise mit sich bringt.

Der Flachspüler wird immer mehr vom Markt gedrängt

Durch die beschrieben vorteilhafte Wirkungsweise der besseren Raumluft und auch noch einiger anderer Faktoren, wie etwa einem hygienischeren Spülgang nach der Nutzung einer Toilette, wird der alt bekannte Flachspüler als WC aus dem Markt gedrängt. Natürlich verlangen einige Interessenten immer noch ausdrücklich nach der Installation einer Flachspüler WC, aber die Zahlen der Produktion und der verkauften Toiletten sprechen eine klare Sprache. Flachspüler haben den Vorzug es dem Nutzer zu ermöglichen seinen Stuhlgang zu kontrollieren und mit weniger Toilettenpapier in der Nutzung aus zukommen. Wenden wir uns aber wieder der Frage nach einem Solarbetrieb zu. Wie gesagt kann einer Koppelung zwischen Solarbetrieb, Solarstrom oder Brauchwasser-Erwärmung theoretisch stattfinden, dies mag auch im bedingten Maße zutreffen. Jedoch kann man diese Theorie auch wieder verwerfen, denn üblicherweise werden Toieltten entweder mit Leitungswasser betrieben oder über ein Hauswasserwerk und eine Regenrückgewinnungsanlage.

Das Fazit für diese Frage

In der Theorie ist eben vieles möglich und auch die Grenzen der Konstrukteure sind sehr weit gefasst. Jedoch ist eher der Ausnahmefall, dass dieser Frage mit einem klaren ja zu beantworten ist. Tiefspüler WC und Flachspüler WC haben ihren festen Platz bei Kunden die den Wunsch nach einer Toilette haben, jedoch ist die Koppelung mit einem Solar-Betrieb sehr außergewöhnlich. Wie erläutert geht es in erster Linie mehr um die Frage, kauft man sich bei einer neuen Toieltte eine Flachspüler oder einen Tiefspüler. Diese beiden Arten der Toiletten sind in den unterschiedlichsten Designs und Farben zu bekommen und das ist eher die Realität.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *